Überspringen zu Hauptinhalt
D-83080 Oberaudorf, Birkenweg 1 + 49 178 78 78 807

Aktuelles
Hygienekonzept

Wir informieren Sie gerne über aktuelle Hygiene- und Corona-Schutz-Maßnahmen rund um BEWEGZEIT und unsere Räumlichkeiten, sowie Angeboten.

Eltern Stehen Auf E.V.

Eltern stehen auf e.V.
Corona-Einschränkungen für die Kinder von Eltern

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in der BEWEGZEIT
– Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte –
Stand: 12.03.2021
Änderungen gegenüber der Fassung vom 10.12.2020 sind jeweils gelb markiert.

1. Wann muss mein Kind auf jeden Fall Zuhause bleiben?

Kranken Kindern und Jugendlichen mit akuten Krankheitssymptomen wie

  • Fieber
  • Husten
  • Kurzatmigkeit, Luftnot
  • Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns
  • Hals- oder Ohrenschmerzen
  • (fiebriger) Schnupfen
  • Gliederschmerzen
  • starke Bauchschmerzen
  • Erbrechen oder Durchfall

ist der BEWEGZEIT-Aufenthalt nicht erlaubt.

NEU: Ein BEWEGZEIT-Besuch ist erst wieder möglich, wenn einer der folgenden Fälle vorliegt:

  • Das Kind / der oder die Jugendliche ist wieder bei gutem Allgemeinzustand (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) oder
  • Das Kind / der oder die Jugendliche hat
    • Schnupfen oder Husten mit allergischer Ursache (z.B. Heuschnupfen),
    • verstopfte Nasenatmung (ohne Fieber) oder
    • gelegentlichen Husten, Halskratzen oder Räuspern.

NEU: In jedem Fall muss vor dem BEWEGZEIT-Besuch ein negatives Testergebnis auf Basis eines POC-Antigen-Schnelltests* oder eines PCR-Tests vorgelegt werden. Ein Antigen-Selbsttest reicht hierfür nicht aus!

2. Darf mein Kind mit leichten, neu aufgetretenen und nicht fortschreitenden Erkältungssymptomen (Schnupfen ohne Fieber, gelegentlicher Husten) zur BEWEGZEIT?

NEU: In den folgenden Fällen ist ein BEWEGZEIT-Besuch ohne Test möglich:

  • Schnupfen oder Husten mit allergischer Ursache (z.B. Heuschnupfen)
  • Verstopfte Nasenatmung (ohne Fieber)
  • Gelegentlicher Husten, Halskratzen oder Räuspern

NEU: In allen anderen Fällen ist der BEWEGZEIT-Besuch nur erlaubt, wenn ein negatives Testergebnis auf Basis eines POC-Antigen-Schnelltests* oder eines PCR-Tests vorgelegt wird. Ein Antigen-Selbsttest reicht hierfür nicht aus!

Kinder und Jugendliche die entgegen dieser Vorgaben die BEWEGZEIT besuchen, werden in der BEWEGZEIT isoliert und – sofern möglich – von den Eltern abgeholt oder nach Hause geschickt.

*) Durchführung eines solchen Tests z. B. in den lokalen Testzentren, bei Ärzten oder bei anderen geeigneten Stellen.

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

An den Anfang scrollen